Qualitätsmanager (QM) nach DIN EN ISO 9001:2015

Das Qualitätsmanagement ist ein wesentlicher Bestandteil des Managements. Wichtig ist, es von der Unternehmensspitze aus zu fördern und zu fordern. Dabei muss das Ziel aller Bemühungen der Kunde sein, denn er entscheidet letztlich, ob er die Produkte des Unternehmens kauft.


Um in diesem harten Wettbewerb bestehen zu können, müssen in allen Unternehmensbereichen umfassende innovative Konzepte und Ideen entwickelt und realisiert werden. Hier liegt das klassische Aufgabenfeld eines Qualitätsmanagers. Er muss eine wirkungsvolle Kommunikation im Unternehmen sicherstellen und eine Brückenfunktion über die Bereiche hinweg einnehmen. Neben diesen Funktionen ist er für die Verbindung von Qualitäts- und Kostenaspekten verantwortlich.


Diese Managementaufgaben erfordern ein hohes Maß an Fachkompetenz, Kommunikationsgeschick und persönlicher Integrität.

Lehrgangsinhalte

Sie lernen praxisorientiert, Unternehmen durch die konsequente Implementierung eines Managementsystems wettbewerbsfähiger zu machen. Sie können Verbesserungspotenziale in Managementsystemen bzw. in Ihrem Verantwortungsbereich erarbeiten. Aus diesen Potenzialen können Sie relevante Projekte generieren und Mitarbeiter wirkungsvoll integrieren. Sie tragen so zum Unternehmenserfolg bei. Die Lehrgangsinhalte umfassen:

 

  • Grundlagen der technischen Statistik
  • TQM, EFQM
  • Qualitätstechniken
  • FMEA
  • QFD
  • Statistische Prozesskontrolle
  • Statistische Methoden
  • Motivationstheorien
  • Qualitätsförderung
  • 6-Sigma
  • Poka Yoke
  • Organisation der Q-Tätigkeiten 

 

Die Inhalte des Lehrgangs werden anhand einer praxisrelevanten Fallstudie erläutert und durch Gruppenarbeiten vertieft. 

Teilnehmerkeis

  • Führungskräfte und verantwortliche Mitarbeiter aus dem Qualitätsmanagement
  • Prozessverantwortliche aus Produktions- und Dienstleistungsunternehmen
  • Personen, die eine Auditorenschulung gemäß EOQ-Regelwerk anstreben

 

Der Lehrgang ist auf 8 Teilnehmer begrenzt.

Die Zulassung zur Prüfung setzt voraus:

  • ausgefülltes und unterschriebenes Anmeldeformular
  • abgeschlossene Berufsausbildung oder akademische Ausbildung, Studenten (FH, Uni) > 4. Semester
  • min. 4 Jahre Berufserfahrung, davon min. 2 Jahr qualitätsbezogene Tätigkeiten.
  • Abschluss als Qualitätsbeauftragter (QB) – akkreditiert

Prüfungsinformation

Zugelassene Hilfsmittel:

Taschenrechner

 

 

Prüfungsdauer:

90 Min. theoretische Prüfung / 30 Min. mündliche Prüfung
(Die Prüfung erfolgt zum Abschluss des Lehrgangs)

 

 

Form der Prüfungsaufgaben:

55 Multiple-Choice Fragen (1 Punkt pro richtiger Antwort – Mehrfachnennungen im Text ausgewiesen)

3 offene Frage (max. 10 Punkte je Frage)

Mündliche Prüfung (Kombination aus Rollenspiel / Präsentation / Befragung – max. 40 Punkte)

Auswertung der Prüfungsaufgaben:


Zum Bestehen sind
60 % der Punktzahl pro Prüfungsteil notwendig

 

Ihr Nutzen

  • Als Qualitätsmanager sind Sie in der Lage, innovative Konzepte und Ideen zu entwickeln.
  • Sie verbinden erfolgreich Qualitäts- und Kostenaspekte und optimieren die Wettbewerbsfähigkeit.
  • Sie kennen eine Vielzahl von Managementtechniken und nutzen diese zur Weiterentwicklung Ihres QM-Systems.

Hier finden Sie uns

Qualitätsmanagementakademie

Raiffeisenstr. 14

86447 Aindling 

Kontakt

Telefon:  +49 8237 6277

info@qualitätsakademie.de

TAWCert als Partner für QM-Prüfungen

Bürozeiten

nach Vereinbarung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Qualitätsmanagementakademie